Systemische Paartherapie und Paarbeziehungen zwischen Illusion und Realität oder Lob der Vernunftehe

Das Liebespaar und die Liebe gehören zu den großen, ältesten und gleichzeitig aktuellsten Mythen der Menschheit. Unberührt und unangefochten steht der Liebesmythos neben den alltäglichen und ­nächtlichen...

Wann?

17./18. März 2023 (Fr/Sa) / 9.30 – 18 Uhr

Wo?

Ort / Evangelisch-methodistische Kirche, Bezirk Stuttgart-Mitte, Hoffnungskirche und Friedenskirche, Silberburgstraße 134a, 70176 Stuttgart

Zielgruppe

alle psychosozialen Berufe

Dozent*innen

Privatdozent Dr. med. Dipl.-Psych. Arnold Retzer gilt als einer der führenden Paartherapeuten im deutschsprachigen Raum. Als Mitglied der Heidelberger Gruppe in den 80er und 90er Jahren des letzten Jahrhunderts ist er seit fast 30 Jahren aktiv an der Entwicklung und Anwendung systemischer Konzepte und Methoden beteiligt. Arnold Retzer ist Arzt, Psychologe und Privatdozent für Psychotherapie an der Universität Heidelberg. Er ist Gründer und Leiter des Systemischen Instituts Heidelberg (www.si­hd.de) und Autor und Herausgeber von 9 Büchern.

Teilnehmer*innen

max. 45

Kosten

190,- € (150,- € für Mitglieder)

Wann?

17./18. März 2023 (Fr/Sa) / 9.30 – 18 Uhr

Wo?

Ort / Evangelisch-methodistische Kirche, Bezirk Stuttgart-Mitte, Hoffnungskirche und Friedenskirche, Silberburgstraße 134a, 70176 Stuttgart

Teilnehmer*innen

max. 45

Kosten

190,- € (150,- € für Mitglieder)

Zielgruppe

alle psychosozialen Berufe

Dozent

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Über das Seminar

Das Liebespaar und die Liebe gehören zu den großen, ältesten und gleichzeitig aktuellsten Mythen der Menschheit. Unberührt und unangefochten steht der Liebesmythos neben den alltäglichen und ­nächtlichen Schadensmeldungen aus den Niederungen des Liebeslebens. Rechtsanwälte, Mediatoren, im Vorfeld Ehebe­rater und Paartherapeuten, im Nachgang Immobilienmakler und Umzugsfirmen, finden eineinträgliches Auskommen am Markt des Liebeselends. In diesem Spannungsfeld zwischen Erlösungsmythos und Apokalypseerwartung hat sich auch eine systemisch verstehende Paartherapie entwickelt.

Manche Paarbeziehungen kommen irgendwann dort an, wo etwas zu Ende geht: Die Liebe ist zu Ende, der Spaß hat aufgehört, oder man ist einfach nur mit seinem Latein am Ende. Manchmal fangen dann Paartherapien an.

Arnold Retzer wird die theoretischen Grundlagen der von ihm entwickelten systemischen Paartherapie vermitteln und die davon abgeleitete paartherapeutische Methodik erläutern und demonstrieren. Dabei geht es sowohl um die Herausforderungen des Gelingens von Paartherapien als auch um das „Wunder der Ehe“, dass nämlich so viele Menschen es so lange mit ein und demselben Partner aushalten. Und es geht nicht zuletzt um den Umgang mit bekannten Themen in Paartherapien: Liebes(un)glück, Affären, Langeweile, Alterungsprobleme von Paarbeziehungen und Beziehungspartnern, Beziehungsinsolvenzen, Gerechtigkeitsansprüche, Ungerechtigkeitserfahrungen, Erlösungszumutungen und Katastrophenbefürchtungen.

Viele der Erfolgsrezepte, die Therapeuten, Ratgeber und bunte Magazine uns im Verlauf der letzten Jahrzehnte für das Gelingen unserer Beziehung mit auf den Weg gegeben haben, lasten schwer auf uns. Wofür die Paarbeziehung alles herhalten soll, wenn wir es nur richtig machen: Dauerhafte Liebe, aufregender Sex bis ins hohe Alter, absolute Gleichberechtigung, Selbstverwirklichung – und natürlich das ganz individuelle große Glück, von dem wir alle träumen.

Arnold Retzer räumt mit vielen liebgewordenen Vorstellungen und Zumutungen auf und zeigt, dass wenn wir die Ehe und Paarbeziehung von zu großen Erwartungen entlasten, sie nicht nur als gesellschaftliches Modell Zukunft hat, sondern auch im Einzelfall Bestand hat.

 

Seminaranmeldung

Gerne können Sie sich hier für das oben stehende Seminar anmelden.

Derzeit ist unser Kontaktformular fehlerhaft und wir sind dran, das Problem schnellstens zu lösen.

Bitte melden Sie sich telefonisch unter 0711-2991474
an oder schreiben Sie eine Mail an stif@stif-stuttgart.de. Wir entschuldigen die Umstände!
Leider haben wir derzeit Probleme mit unserem Kontaktformular. Bitte versuchen Sie eine unserer anderen Kontaktmöglichkeiten.
Vielen Dank! Wir werden Ihnen schnellstmöglich Antworten.
Etwas ist schiefgelaufen. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben und versuchen Sie es erneut oder schicken Sie uns eine E-Mail.
Addresse:
Stuttgarter Institut für Systemische Therapie,
Beratung, Supervision und Systemisches Coaching e.V.
Wilhelm-Hertz-Straße 2
70192 Stuttgart

Kontakt:
0711-2991474
stif@stif-stuttgart.de
2022 StIF. All rights reserved.